Angebote zu "Mann" (15 Treffer)

Kategorien

Shops

Venicon Potenzmittel für den Mann 3845
Angebot
16,52 € *
zzgl. 4,99 € Versand

Wenn Sie nach erotischen Artikeln zu guten Preisen suchen entdecken Sie Venicon Potenzmittel für den Mann 3845 Eine ganze Welt voller Möglichkeiten für Fantasie und SpaßEmpfohlene Verwendung HerrenEnthalten 4 udsErhöht das Testosteron durch botanische Extrakte und bioaktive Nährstoffe für stärkere und festere Erektionen.

Anbieter: BaMuR
Stand: 08.12.2019
Zum Angebot
Fauteck, Jan-Dirk: Pflanzen der Lust
20,00 € *
ggf. zzgl. Versand

Erscheinungsdatum: 08.04.2019, Medium: Taschenbuch, Einband: Kartoniert / Broschiert, Titel: Pflanzen der Lust, Titelzusatz: Natürliche Potenzmittel zur Steigerung der Libido bei Mann & Frau, Autor: Fauteck, Jan-Dirk // Jansen, Gerd, Verlag: Brandstätter Verlag, Sprache: Deutsch, Schlagworte: Gesellschaft // Familie // Frau // Sexualität // Sex // Medizin // Naturheilkunde // Volksmedizin // Alternativmedizin // Paar // Partner // Partnerschaft // zwischenmenschlich // Ratgeber: Familie und Partnerschaft, Rubrik: Partnerschaft, Beziehungen, Seiten: 184, Gewicht: 342 gr, Verkäufer: averdo

Anbieter: averdo
Stand: 08.12.2019
Zum Angebot
Emasex®-A vitex Tabletten
32,53 € *
ggf. zzgl. Versand

Ein bewährtes homöopathisches Arzneimittel zur Behandlung von sexuellen Störungen beim Mann ist Emasex-A vitex®. Der enthaltene Mönchspfeffer stimuliert das Lustempfinden und wirkt ausgleichend auf den männlichen Hormonspiegel Emasex-A vitex® bei Potenzschwäche für alle Männer Emasex-A vitex® bietet natürliche Hilfe bei Erektionsstörungen und sexueller Unlust. Experten zufolge leidet circa ein Fünftel aller Männer zwischen 30 und 80 Jahren an erektiler Dysfunktion. Dies bedeutet, dass nicht nur vorübergehend, sondern über einen Zeitraum von mindestens einem halben Jahr über 70 Prozent der versuchten Geschlechtsverkehre an Erektionsproblemen scheitert. Die emotionale Frustration, die sich bei manchen Paaren daraufhin einstellt, führt dazu, dass viele zu rezeptpflichtigen Potenzmitteln greifen, die starke Nebenwirkungen aufweisen können und noch dazu unromantisch vor dem Sex eingenommen werden müssen. Emasex-A vitex® ist ein rein natürlich wirksames Arzneimittel, welches nach dem homöopathischen Arzneimittelbild lustfördernd und potenzsteigernd wirkt. Aufgrund seiner guten Verträglichkeit ist es für erwachsene Männer jeden Alters – auch für Diabetiker – geeignet. Auswirkungen auf die Fahrtüchtigkeit oder das Bedienen von Maschinen sind nicht bekannt. Zudem ist seine Wirkung nicht vom Zeitpunkt der Einnahme direkt abhängig: Ein echter Gewinn für die Erotik! Was ist drin in Emasex-A vitex®? Bei Erektionsstörungen und sexueller Unlust wirkt Emasex-A vitex® dank seines pflanzlichen Inhaltsstoffs Vitex agnus castus, in Fachkreisen auch als Mönchspfeffer bekannt. Die violett blühende Pflanze mit den fingerförmigen Blättern hat eine lange Tradition bei der Behandlung sexueller Störungen bei Männern und Frauen. Zusätzlich zum Wirkstoff Mönchspfeffer enthalten Emasex-A vitex® Tabletten Spuren von Lactose und Magnesiumstearat. Wenn Sie an einer Unverträglichkeit gegenüber bestimmten Zuckern leiden, fragen Sie vor der Einnahme von Emasex-A vitex® einen Arzt um Rat Wie wirkt Emasex-A vitex®? Emasex-A vitex® bekämpft Erektionsstörungen nach dem homöopathischen Arzneimittelbild, indem es den männlichen Hormonspiegel ausgleicht und das Lustempfinden stimuliert. Bevor der Wirkstoff Mönchspfeffer für die Homöopathie entdeckt wurde, fand er Anwendung bei Mönchen, die den Pflanzen-Extrakt zur Dämpfung ihrer Sexualität einsetzten. Wieso Mönchspfeffer in Emasex-A vitex® genau den gegenteiligen Effekt hat, ist schnell erklärt: Gemäß dem homöopathischen Grundsatz 'Ähnliches möge durch Ähnliches geheilt werden“ setzt bei ausreichender Verdünnung der Ausgangssubstanz eine Umkehrwirkung ein. Der Mönchspfeffer in Emasex-A vitex® wird also speziell aufbereitet und verdünnt, sodass er die Lust steigert und die Potenz verbessert – im Gegensatz zu dem ursprünglichen Extrakt der Mönche. Durch die homöopathische Verdünnung werden zudem Nebenwirkungen reduziert und die Selbstheilungskräfte des Körpers aktiviert. Inwiefern verbessert Emasex-A vitex® die Potenz? Der in Emasex-A vitex® in der homöopathischen Verdünnung D2 eingesetzte Mönchspfeffer kann den männlichen Hormonspiegel ausgleichen und bestimmte Botenstoffe im Gehirn ansprechen. Das natürliche Arzneimittel bekämpft die Ursachen der Erektilen Dysfunktion auf mehrfache Weise. So kann die Einnahme von Emasex-A vitex® dazu führen, dass der Prolaktin-Spiegel gesenkt wird, ein Hormon, das bei Männern mitverantwortlich für die Beschwerden der Erektilen Dysfunktion gemacht wird. Durch die Beeinflussung des Prolaktin-Spiegels kann der Testosteron-Spiegel steigen. Die Folge: Mehr sexuelle Lust und eine erhöhte Sperma-Produktion. Außerdem ist es wahrscheinlich, dass Mönchspfeffer im Gehirn Rezeptoren anspricht, die für das Glücksempfinden zuständig sind. Da Emasex-A vitex® nicht wie chemisch wirksame Potenzmittel kurzfristig eingesetzt wird, kann es eine langfristige Verbesserung der Erektionsfähigkeit beziehungsweise des allgemeinen Wohlbefindens bewirken. Wie wird Emasex-A vitex® eingenommen? Die Anwendung von Emasex-A vitex® Tabletten ist unkompliziert und hängt nicht mit dem Zeitpunkt des Geschlechtsverkehrs zusammen. Die optimale Tagesdosis beträgt 1-3 Tabletten. Nehmen Sie diese über den Tag verteilt, am besten nach den Mahlzeiten morgens, mittags und abends ohne Flüssigkeit ein. Am besten legen Sie die Tablette auf die Zunge und lassen diese dort langsam zergehen. Wenn Sie die Einnahme von Emasex-A vitex® einmal vergessen haben, nehmen Sie nicht die doppelte Dosis ein, sondern holen die Einnahme sobald als möglich nach. Um die angestrebte langfristige, potenzsteigernde Wirkung zu entfalten, sollte Emasex-A vitex® regelmäßig über einen Zeitraum von mindestens einem Monat – nach ärztlicher Rücksprache auch länger – eingenommen werden. Gibt es sonstige Hinweise zur Anwendung? Da Emasex-A vitex® den Hormonhaushalt und bestimmte Botenstoffe beeinflusst, kann es Wechselwirkungen mit anderen Medikamenten aufweisen. Aufgrund dieser möglichen Wechselwirkungen darf Emasex-A vitex® nicht eingenommen werden: bei Prolaktin sezernierenden Tumoren oder bei Störungen des Prolaktinspiegels (jetzt oder in der Vergangenheit) bei der gleichzeitigen Einnahme von Dopamin-Agonisten, Dopamin-Antagonisten, Östrogenen oder Antiöstrogenen bei Überempfindlichkeit (Allergie) gegen den Wirkstoff Vitex agnus castus oder einem der sonstigen Bestandteile (Magnesiumstearat, Lactose-Monohydrat) bei einem östrogenabhängigen Tumor (jetzt oder in der Vergangenheit) Emasex-A vitex® ist ein wirksames, zugelassenes und rezeptfrei erhältliches Arzneimittel bei Erektionsstörungen aus der Apotheke. Für Kinder und Jugendliche unter 18 Jahren ist es nicht geeignet. Gibt es Nebenwirkungen? Das homöopathische Arzneimittel Emasex-A vitex® wird in der Regel gut vertragen. Wie bei allen Medikamenten gibt es jedoch Nebenwirkungen, die aber nicht bei jedem auftreten müssen. Möglich sind Schwindel, Schluckbeschwerden, schwere allergische Reaktionen mit Gesichtsschwellung oder Urtikaria (Nesselsucht). Auch Kopfschmerzen, Atemnot und Hautreaktionen, gastrointestinale Störungen (Übelkeit, Bauchschmerzen) und Akne wurden beobachtet. Zur Häufigkeit liegen keine Angaben vor. Treten diese oder andere Nebenwirkungen auf, sollte die Einnahme von Emasex-A vitex® unterbrochen und ein Arzt aufgesucht werden.

Anbieter: Shop-Apotheke
Stand: 08.12.2019
Zum Angebot
Emasex®-A vitex Tabletten
21,48 € *
ggf. zzgl. Versand

Ein bewährtes homöopathisches Arzneimittel zur Behandlung von sexuellen Störungen beim Mann ist Emasex-A vitex®. Der enthaltene Mönchspfeffer stimuliert das Lustempfinden und wirkt ausgleichend auf den männlichen Hormonspiegel Emasex-A vitex® bei Potenzschwäche für alle Männer Emasex-A vitex® bietet natürliche Hilfe bei Erektionsstörungen und sexueller Unlust. Experten zufolge leidet circa ein Fünftel aller Männer zwischen 30 und 80 Jahren an erektiler Dysfunktion. Dies bedeutet, dass nicht nur vorübergehend, sondern über einen Zeitraum von mindestens einem halben Jahr über 70 Prozent der versuchten Geschlechtsverkehre an Erektionsproblemen scheitert. Die emotionale Frustration, die sich bei manchen Paaren daraufhin einstellt, führt dazu, dass viele zu rezeptpflichtigen Potenzmitteln greifen, die starke Nebenwirkungen aufweisen können und noch dazu unromantisch vor dem Sex eingenommen werden müssen. Emasex-A vitex® ist ein rein natürlich wirksames Arzneimittel, welches nach dem homöopathischen Arzneimittelbild lustfördernd und potenzsteigernd wirkt. Aufgrund seiner guten Verträglichkeit ist es für erwachsene Männer jeden Alters – auch für Diabetiker – geeignet. Auswirkungen auf die Fahrtüchtigkeit oder das Bedienen von Maschinen sind nicht bekannt. Zudem ist seine Wirkung nicht vom Zeitpunkt der Einnahme direkt abhängig: Ein echter Gewinn für die Erotik! Was ist drin in Emasex-A vitex®? Bei Erektionsstörungen und sexueller Unlust wirkt Emasex-A vitex® dank seines pflanzlichen Inhaltsstoffs Vitex agnus castus, in Fachkreisen auch als Mönchspfeffer bekannt. Die violett blühende Pflanze mit den fingerförmigen Blättern hat eine lange Tradition bei der Behandlung sexueller Störungen bei Männern und Frauen. Zusätzlich zum Wirkstoff Mönchspfeffer enthalten Emasex-A vitex® Tabletten Spuren von Lactose und Magnesiumstearat. Wenn Sie an einer Unverträglichkeit gegenüber bestimmten Zuckern leiden, fragen Sie vor der Einnahme von Emasex-A vitex® einen Arzt um Rat Wie wirkt Emasex-A vitex®? Emasex-A vitex® bekämpft Erektionsstörungen nach dem homöopathischen Arzneimittelbild, indem es den männlichen Hormonspiegel ausgleicht und das Lustempfinden stimuliert. Bevor der Wirkstoff Mönchspfeffer für die Homöopathie entdeckt wurde, fand er Anwendung bei Mönchen, die den Pflanzen-Extrakt zur Dämpfung ihrer Sexualität einsetzten. Wieso Mönchspfeffer in Emasex-A vitex® genau den gegenteiligen Effekt hat, ist schnell erklärt: Gemäß dem homöopathischen Grundsatz 'Ähnliches möge durch Ähnliches geheilt werden“ setzt bei ausreichender Verdünnung der Ausgangssubstanz eine Umkehrwirkung ein. Der Mönchspfeffer in Emasex-A vitex® wird also speziell aufbereitet und verdünnt, sodass er die Lust steigert und die Potenz verbessert – im Gegensatz zu dem ursprünglichen Extrakt der Mönche. Durch die homöopathische Verdünnung werden zudem Nebenwirkungen reduziert und die Selbstheilungskräfte des Körpers aktiviert. Inwiefern verbessert Emasex-A vitex® die Potenz? Der in Emasex-A vitex® in der homöopathischen Verdünnung D2 eingesetzte Mönchspfeffer kann den männlichen Hormonspiegel ausgleichen und bestimmte Botenstoffe im Gehirn ansprechen. Das natürliche Arzneimittel bekämpft die Ursachen der Erektilen Dysfunktion auf mehrfache Weise. So kann die Einnahme von Emasex-A vitex® dazu führen, dass der Prolaktin-Spiegel gesenkt wird, ein Hormon, das bei Männern mitverantwortlich für die Beschwerden der Erektilen Dysfunktion gemacht wird. Durch die Beeinflussung des Prolaktin-Spiegels kann der Testosteron-Spiegel steigen. Die Folge: Mehr sexuelle Lust und eine erhöhte Sperma-Produktion. Außerdem ist es wahrscheinlich, dass Mönchspfeffer im Gehirn Rezeptoren anspricht, die für das Glücksempfinden zuständig sind. Da Emasex-A vitex® nicht wie chemisch wirksame Potenzmittel kurzfristig eingesetzt wird, kann es eine langfristige Verbesserung der Erektionsfähigkeit beziehungsweise des allgemeinen Wohlbefindens bewirken. Wie wird Emasex-A vitex® eingenommen? Die Anwendung von Emasex-A vitex® Tabletten ist unkompliziert und hängt nicht mit dem Zeitpunkt des Geschlechtsverkehrs zusammen. Die optimale Tagesdosis beträgt 1-3 Tabletten. Nehmen Sie diese über den Tag verteilt, am besten nach den Mahlzeiten morgens, mittags und abends ohne Flüssigkeit ein. Am besten legen Sie die Tablette auf die Zunge und lassen diese dort langsam zergehen. Wenn Sie die Einnahme von Emasex-A vitex® einmal vergessen haben, nehmen Sie nicht die doppelte Dosis ein, sondern holen die Einnahme sobald als möglich nach. Um die angestrebte langfristige, potenzsteigernde Wirkung zu entfalten, sollte Emasex-A vitex® regelmäßig über einen Zeitraum von mindestens einem Monat – nach ärztlicher Rücksprache auch länger – eingenommen werden. Gibt es sonstige Hinweise zur Anwendung? Da Emasex-A vitex® den Hormonhaushalt und bestimmte Botenstoffe beeinflusst, kann es Wechselwirkungen mit anderen Medikamenten aufweisen. Aufgrund dieser möglichen Wechselwirkungen darf Emasex-A vitex® nicht eingenommen werden: bei Prolaktin sezernierenden Tumoren oder bei Störungen des Prolaktinspiegels (jetzt oder in der Vergangenheit) bei der gleichzeitigen Einnahme von Dopamin-Agonisten, Dopamin-Antagonisten, Östrogenen oder Antiöstrogenen bei Überempfindlichkeit (Allergie) gegen den Wirkstoff Vitex agnus castus oder einem der sonstigen Bestandteile (Magnesiumstearat, Lactose-Monohydrat) bei einem östrogenabhängigen Tumor (jetzt oder in der Vergangenheit) Emasex-A vitex® ist ein wirksames, zugelassenes und rezeptfrei erhältliches Arzneimittel bei Erektionsstörungen aus der Apotheke. Für Kinder und Jugendliche unter 18 Jahren ist es nicht geeignet. Gibt es Nebenwirkungen? Das homöopathische Arzneimittel Emasex-A vitex® wird in der Regel gut vertragen. Wie bei allen Medikamenten gibt es jedoch Nebenwirkungen, die aber nicht bei jedem auftreten müssen. Möglich sind Schwindel, Schluckbeschwerden, schwere allergische Reaktionen mit Gesichtsschwellung oder Urtikaria (Nesselsucht). Auch Kopfschmerzen, Atemnot und Hautreaktionen, gastrointestinale Störungen (Übelkeit, Bauchschmerzen) und Akne wurden beobachtet. Zur Häufigkeit liegen keine Angaben vor. Treten diese oder andere Nebenwirkungen auf, sollte die Einnahme von Emasex-A vitex® unterbrochen und ein Arzt aufgesucht werden.

Anbieter: Shop-Apotheke
Stand: 08.12.2019
Zum Angebot
Friesenlist / Mona Sander Bd.11
11,99 € *
ggf. zzgl. Versand

Der Herztod eines reichen Unternehmers sorgt für Unruhe auf der ostfriesischen Insel Borkum. Die Ehefrau des Verstorbenen verdächtigt die attraktive Masseurin Nele. Durch die Behandlung war ihr Mann regelrecht aufgeblüht. Was geht in Neles Massagestudio wirklich vor sich? Kommen gar illegale Potenzmittel zum Einsatz, die dem chronisch schwachen Herz des Geschäftsmannes den Rest gegeben haben? Die Inselkommissare Mona Sander und Enno Moll gehen der Sache nach und entdecken keine Unregelmäßigkeiten - bis eine Leiche in den Dünen alles in ein neues Licht rückt. Nun haben sie eindeutig einen Mord. Die Unternehmerwitwe selbst macht sich durch ihr Verhalten verdächtig. Und welche Rolle spielt ihr omnipräsenter Personal Trainer? Die Ermittler gehen allen Spuren nach, doch sie ahnen nicht, welch heimtückische List wirklich dahintersteckt ...

Anbieter: buecher
Stand: 08.12.2019
Zum Angebot
Friesenlist / Mona Sander Bd.11 (eBook, ePUB)
3,99 € *
ggf. zzgl. Versand

Der Herztod eines reichen Unternehmers sorgt für Unruhe auf der ostfriesischen Insel Borkum. Die Ehefrau des Verstorbenen verdächtigt die attraktive Masseurin Nele. Durch die Behandlung war ihr Mann regelrecht aufgeblüht. Was geht in Neles Massagestudio wirklich vor sich? Kommen gar illegale Potenzmittel zum Einsatz, die dem chronisch schwachen Herz des Geschäftsmannes den Rest gegeben haben? Die Inselkommissare Mona Sander und Enno Moll gehen der Sache nach und entdecken keine Unregelmäßigkeiten - bis eine Leiche in den Dünen alles in ein neues Licht rückt. Nun haben sie eindeutig einen Mord. Die Unternehmerwitwe selbst macht sich durch ihr Verhalten verdächtig. Und welche Rolle spielt ihr omnipräsenter Personal Trainer? Die Ermittler gehen allen Spuren nach, doch sie ahnen nicht, welch heimtückische List wirklich dahintersteckt … In der „Mona Sander und Enno Moll ermitteln" - Reihe sind erschienen: 1. Friesenbraut 2. Friesenkreuz 3. Friesenlauf 4. Friesenflirt 5. Friesenwahn 6. Friesenstalker 7. Friesenjuwel 8. Friesenwrack 9. Friesenbarbier 10. Friesenstrand 11. Friesenlist 12. Friesenblues 13. Neu: Friesenanker Alle Ostfrieslandkrimis von Sina Jorritsma können unabhängig voneinander gelesen werden.

Anbieter: buecher
Stand: 08.12.2019
Zum Angebot
Richterin Barbara Salesch - Blaue Stunde
0,00 € *
ggf. zzgl. Versand

Sonja wird von ihrem Mann bereits über ein Jahr mit Enthaltsamkeit bestraft. Jan will auch weiterhin an seiner angeblich neu entdeckten Philosophie 'Ohne Sex hat man eine viel intensivere Beziehung' festhalten. Aber ist das wirklich der Grund, warum er nicht mehr mit seiner Frau schlafen will? Und ist Sonja so unbefriedigt, dass sie Jan mit einer Überdosis Potenzmittel zum Sex zwingen wollte? Oder hatte ihre Mutter die Finger im Spiel, weil sie sich noch ein Enkelkind wünscht?

Anbieter: Joyn
Stand: 08.12.2019
Zum Angebot
Lust auf Liebe - alles nur Chemie?
27,90 € *
ggf. zzgl. Versand

Hinter dem Titel des Bandes verbirgt sich mehr als bloß die Analyse von Aphrodisiaka oder Potenzmitteln. Großhirnrinde, Hypophyse oder körpereigene Opiate: Sie alle sind beteiligt, wenn Verliebte sich küssen oder ein junger Mann seinem ersten Rendezvous entgegenfiebert. Dieses unterhaltsame Buch wirft einen Blick hinter die molekularen Kulissen des aufregendsten aller Gefühle. Die Liebe schlägt nicht nur Verliebte in ihren Bann. Dass auch Chemiker manch faszinierende Erkenntnis zu diesem Phänomen vermitteln können, belegt dieses Buch eindrucksvoll. Ihren wissenschaftlichen Streifzug durch Amors Reich beginnt das Autorenduo (das übrigens auch ein Autorenpaar ist) mit einer Geschichte: Zwei Verliebte treffen sich wieder, nachdem sie sich eine Weile nicht gesehen haben. Was geschieht in ihren Köpfen? Wie lassen sich ihre Verhaltensweisen und Reaktionen chemisch beschreiben? Im Anschluss widmen sich die beiden Wissenschaftsjournalisten ausführlich der "Mentalität" der Liebe: Sie gehen der Frage nach, wie sie im menschlichen Gehirn repräsentiert wird. Auch den "Dialog der Düfte" entschlüsseln sie und fragen nach den physiologischen Hintergründen von Zärtlichkeit und Treue. Sie erklären, wie Moleküle unsere Emotionen steuern, und belegen, dass sich Verliebte wirklich gut "riechen" können. Nicht nur Chemiker dürfte interessieren, was das Buch über die "Wirkstoffe der Liebe" zu berichten weiß. Mal ergründet es die Funktionsweise körpereigener Opiate, dann wenden sich die Autoren den Aphrodisiaka zu oder referieren den Stand der Dinge in Sachen Potenzmittel. Die Fortsetzung der kleinen Liebesgeschichte vom Anfang sowie ein Sach- und Personenregister beschließen den Band.

Anbieter: buecher
Stand: 08.12.2019
Zum Angebot
Friesenlist. Ostfrieslandkrimi
16,90 CHF *
zzgl. 3,50 CHF Versand

Der Herztod eines reichen Unternehmers sorgt für Unruhe auf der ostfriesischen Insel Borkum. Die Ehefrau des Verstorbenen verdächtigt die attraktive Masseurin Nele. Durch die Behandlung war ihr Mann regelrecht aufgeblüht. Was geht in Neles Massagestudio wirklich vor sich? Kommen gar illegale Potenzmittel zum Einsatz, die dem chronisch schwachen Herz des Geschäftsmannes den Rest gegeben haben? Die Inselkommissare Mona Sander und Enno Moll gehen der Sache nach und entdecken keine Unregelmässigkeiten – bis eine Leiche in den Dünen alles in ein neues Licht rückt. Nun haben sie eindeutig einen Mord. Die Unternehmerwitwe selbst macht sich durch ihr Verhalten verdächtig. Und welche Rolle spielt ihr omnipräsenter Personal Trainer? Die Ermittler gehen allen Spuren nach, doch sie ahnen nicht, welch heimtückische List wirklich dahintersteckt …

Anbieter: Orell Fuessli CH
Stand: 08.12.2019
Zum Angebot
Friesenlist. Ostfrieslandkrimi
6,50 CHF *
ggf. zzgl. Versand

Der Herztod eines reichen Unternehmers sorgt für Unruhe auf der ostfriesischen Insel Borkum. Die Ehefrau des Verstorbenen verdächtigt die attraktive Masseurin Nele. Durch die Behandlung war ihr Mann regelrecht aufgeblüht. Was geht in Neles Massagestudio wirklich vor sich? Kommen gar illegale Potenzmittel zum Einsatz, die dem chronisch schwachen Herz des Geschäftsmannes den Rest gegeben haben? Die Inselkommissare Mona Sander und Enno Moll gehen der Sache nach und entdecken keine Unregelmässigkeiten - bis eine Leiche in den Dünen alles in ein neues Licht rückt. Nun haben sie eindeutig einen Mord. Die Unternehmerwitwe selbst macht sich durch ihr Verhalten verdächtig. Und welche Rolle spielt ihr omnipräsenter Personal Trainer? Die Ermittler gehen allen Spuren nach, doch sie ahnen nicht, welch heimtückische List wirklich dahintersteckt … In der „Mona Sander und Enno Moll ermitteln' - Reihe sind erschienen: 1. Friesenbraut 2. Friesenkreuz 3. Friesenlauf 4. Friesenflirt 5. Friesenwahn 6. Friesenstalker 7. Friesenjuwel 8. Friesenwrack 9. Friesenbarbier 10. Friesenstrand 11. Friesenlist 12. Friesenblues 13. Neu: Friesenanker Alle Ostfrieslandkrimis von Sina Jorritsma können unabhängig voneinander gelesen werden.

Anbieter: Orell Fuessli CH
Stand: 08.12.2019
Zum Angebot